Previous Frame Next Frame

Interview mit unserer Author Technical Paper – Ute Zimmermann

Ute Zimmermann arbeitet bei der EVA im Bereich Serienentwicklung Elektrischer Energiespeicher. Sie ist studierte Mathematikerin und beschäftigt sich schon seit über 10 Jahren mit der Funktionsentwicklung von Hochvoltspeichern und der Softwareentwicklung für stationäre Energiespeicher.

Ute Zimmermann verfasste mit zwei anderen EVA-Kollegen den Fachartikel „Konzeptstudie einer mobilen Schnellladestation“, der im Oktober 2021 in der Fachzeitschrift ATZextra Elektromobilität erschienen ist.

Wir haben Ute Zimmermann interviewt, welche Erfahrungen sie beim Schreiben dieses Fachartikels machen konnte.

Wie kam es dazu, dass Du einen Fachartikel für die EVA schreiben durftest?

Bei der Entwicklung einer mobilen Schnellladesäule war ich die Softwareprojektleitung. Im Anschluss sollte das Projekt in der Fachzeitschrift ATZ vorgestellt werden und da heut zu Tage ohne Software ja nichts mehr geht, hatte ich einen guten Überblick über die verwendeten Komponenten und das Zusammenspiel im Gesamtsystem. Daher wurde ich als Mitautorin des Fachartikels berufen.

Welche Erfahrungen hast Du persönlich mitgenommen?

Veröffentlichungen in Fachzeitschriften brauchen in etwa so viel Vorlauf und Unterschriften wie eine Softwarefreigabe in der Automobilindustrie 😉

Außerdem ist es wirklich schwierig, anderthalb Jahre intensive Entwicklung auf wenige Seiten Papier zu bannen.

Was waren Deine Highlights bei der Erstellung des Fachartikels?

Die enge Zusammenarbeit aller Beteiligten und zu sehen, wie sich langsam die weißen Seiten mit Inhalt füllten.

Würdest Du Deinen Kollegen raten, sich auch als Autor oder Speaker für die EVA zu bewerben?

In jedem Fall! Es ist toll, wenn man seine getane Arbeit noch mal Revue passieren lassen kann.

 

Den Fachartikel können Sie hier lesen.