Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies (u.a. für Google Analytics). Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen hierzu, zur Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten und zu Widerspruchsmöglicheiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
Bestätigen

Funktionsentwicklung

Aus der Automobilentwicklung ist der Einsatz von Elektronik in Fahrzeugen nicht mehr wegzudenken. Moderne Automobile haben bereits bis zu 100 Mikroprozessoren an Bord, welche die umfangreichen Funktionen im Fahrbetrieb steuern und regeln. Diese steigende Komplexität erfordert neue Ansätze in der Softwareentwicklung. Herkömmliche Softwarespezifikationen im Freitextformat werden zunehmend durch maßgeschneiderte, modellbasierte Software-Entwicklungsmethoden mit Zusätzen, wie zum Beispiel Blockdiagrammen und Zustandsautomaten, ersetzt. Gängige Tools sind hierfür MATLAB/Simulink beziehungsweise ASCET. Zu den Vorteilen der modellbasierten Funktionsentwicklung zählt unter anderem die Möglichkeit, implementierte Funktionen auf dem Computer zu simulieren und im Fahrzeug durch Rapid Prototyping zu erleben.

Die Komplexität bei der Vernetzung und Kommunikation dieser Steuergeräte stellt die Automobilbranche vor neue Herausforderungen hinsichtlich Zeit, Kosten, Qualität und Handling dieser Technologie.

Die EVA Fahrzeugtechnik GmbH bietet umfangreiches Prozess-Know-how, von der Spezifikation bis zum Systemtest, in der Entwicklung und Anwendung komplexer Funktionen nach dem V-Modell an.

Wir betreuen Projekte vom Anforderungsreview über die Erstellung von Testspezifikationen bis hin zum Reporting der Ergebnisse. Darüber hinaus kombinieren wir modell-basierte Entwicklung mit automatisiertem Testing. Damit können wir eine leistungsfähige Toolseite anbieten. Diese reicht vom Test-Projekt-Management und der systematischen Test-Case-Generierung bis hin zur automatisierten Test-Evaluation und finalen Test-Report-Generierung.